Therapie

Ihr Programm um wieder zum gewünschten Gesundheitszustand zu erreichen

doctor-stethoscope
Pezziball und Theraband

Der Mensch ist individuell

und jeder Körper reagiert anders…

Beste fachliche Behandlung bekommen Sie in der Klinik Maximilianbad und im Rehazentrum bei der Therme. Wichtiges Merkmal ist die interdisziplinäre Therapie. Ein breites Spektrum an Therapiemethoden bietet Raum für die perfekte Behandlung. 

Übersicht Therapieangebote

Krankengymnastik, Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, KPE (Komplexe Physikalische Entstauungstherapie), Klassische Massagetherapie, medizinische Bäder, CO2-Behandlung, Unterwasserdruckstrahlmassagen, Thermo- und Elektrotherapie

Die Physiotherapie ist gezielte aktive und passive Therapie mit wissenschaftlich begründeten vielseitigen Bewegungs- und Behandlungsmethoden zur Linderung von Schmerzen und zur Verbesserung der Beweglichkeit. Maßnahmen der physikalischen Therapie, wie Bäder und Packungen, ergänzen die aktive Therapie.

Aquabiking, -jogging, -jumping, -power. Nordic Walking, Biking, Ergometertraining. Medizinische Trainingstherapie. Körperfettmessung, Spiroergometrie, Leistungsdiagnostik, individuelle Trainingspläne. Bogenschießen, Yoga, Pilates, Taiji, Qigong.

Richtig dosierte Bewegung ist ein wichtiges Instrument zur Erhaltung der Gesundheit. Ob Leistungssport oder leichtes Ausdauertraining für die Gesundheit – Grundlage für die Trainingssteuerung ist eine aussagekräftige Basisdiagnostik. Mit Ihrem individuell gestalteten Trainingsplan können auch körperliche, psychische und soziale Funktionen wiederhergestellt und Folgeschäden vorgebeugt werden. Oft werden gruppenspezifische Methoden angewandt, dennoch setzt man individuell den Maßstab um das Ziel zu erreichen!

Medizinische Trainingstherapie
Zur Stärkung Ihres Halte- und Bewegungsapparates und Festigung der Muskulatur. Mit maßgeschneidertem Trainingsplan trainieren Sie individuell und an besten Geräten. Natürlich unter kompetenter Anleitung speziell weitergebildeter Sport- und Physiotherapeuten. 

Chronische oder schwerwiegende Erkrankungen stellen für die betroffenen Menschen einen starken Einschnitt ins Leben dar und sind mit zahlreichen körperlichen, seelischen und sozialen Problemen verbunden. Betroffene leiden häufig unter Ängsten, depressiven Verstimmungen und anderen psychischen Belastungen. Die Mitbehandlung dieser seelischen Problemstellungen in unseren Kliniken erfolgt auf Wunsch der betroffenen Patienten oder auf Vorschlag des Arztes.

Therapieangebote:

  • Gesundheitsseminare und –vorträge
  • Entspannungstraining (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung)
  • Einzelgespräche (kognitive Verhaltenstherapie, Gesprächstherapie)
  • Psychologische Schmerztherapie und -edukation
  • Vermittlung von Kontakten zur psychosozialen Nachbetreuung
  • Angehörigenberatung

Das Team, bestehend aus erfahrenen Psychologen und psychologischen Psychotherapeuten, gibt Unterstützung und Hilfestellung bei

  • der Bewältigung seelischer Belastungen und Probleme
  • der Beeinflussung von Belastungs- und Stresssituationen
  • der Erleichterung des Umgangs mit Schmerz und Krankheit
  • dem Abbau von Angst und Unsicherheit
  • der Förderung von Wohlbefinden und Gelassenheit
  • der Stärkung der eigenen Ressourcen und des Selbstwertgefühls
  • dem Aufbau von Mut und Selbstvertrauen

Eine umfangreiche Patientenbibliothek und Broschüren zu den verschiedensten Themen stehen zur Verfügung.

Wenn erforderlich werden Sie auch bei der Suche nach einer ambulanten Möglichkeit zur Weiterbehandlung in einer psychotherapeutischen Praxis oder einer Beratungsstelle unterstützt.

Eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung mit einer gesunden Lebensform ist die Grundlage für unsere Gesundheit und ein wichtiger Bestandteil in der Therapie vieler Erkrankungen. In Fachvorträgen und Einzelgesprächen informieren wir über gesunde Ernährung, Ernährung bei Krebs, Ernährung bei Rheuma, Ernährung bei Osteoporose, Ernährung bei Endometriose und mehr.

In unserer Lehrküche können die Gäste dieses neue Wissen unter Anleitung der Diätassistentinnen ausprobieren und praktische Erfahrung mit interessanten Rezepten sammeln.

Ernährungskonzept der Städtischen Rehakliniken Bad Waldsee
Unsere Küche bietet eine regionale-saisonale Frischkost nach den 10 Regeln der DGE. Das Essen wird täglich von unseren Köchen frisch gekocht und in Büffetform angeboten.
Es stehen drei Menüvarianten zur Auswahl mit mindestens einem ovo-lacto-vegetarischen Gericht.  Eine frisch zubereitete Suppe sowie ein Salatbüffet und ein Dessert ergänzen das Angebot.
Unsere Küche ist seit 2008 biozertifiziert und bietet ein Angebot an ausgewählten Lebensmittel in Bio-Qualität.

Ergotherapie: Motorisch-funktionelle Therapie, Handtherapie, Gelenkschutz (Selbsthilfetraining), Kreativarbeit, Narbenbehandlung, Hilfsmittel- und Orthesenversorgung, Thermotherapie

Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jeden Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkungen bedroht sind.
Ziel ist, sie bei der Durchführung von für sie bedeutungsvoller Betätigung in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität (Beruf) und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen.

Arbeitstherapie: Arbeitsplatztraining (MBOR), Arbeitsberatung (MBOR), Arbeitsdiagnostik (z.B. MELBA, IMBA, IDA), Ergonomieschulung

Gesundheitsvorträge:
Leben mit künstlichem Knie- / Hüftgelenk
Dynamisch und aktiv im Job
Hilfe zur Selbsthilfe (Rheuma)

Maltherapie, Tanztherapie

Malen ermöglicht einen Ausdruck jenseits von Sprache. Bilder umfassen mehr als Worte ausdrücken können. In einem geschützten Raum können Sie Ihre Bilder entstehen lassen. Hochwertige Farben, Papiere an Malwänden und unterschiedliche Werkzeuge stehen Ihnen zur Verfügung. Sie erleben, wie Ihr inneres kreatives Potential in eine sichtbare Form bringt, was Sie bewegt. Mit oder ohne Malerfahrung entwickeln sich Ihre Bilder im ureigenen Rhythmus auf Ihre eigene Art und Weise. Ihr Ausdruck ist eine gesundheitsfördernde und erneuernde Kraft. Sie weckt Selbstheilungskräfte, reduziert Ängste und macht handlungsfähiger. Das gemeinsame Hineinschauen in die Bilder von Klient und Therapeut öffnet den Raum für Wahrnehmung, für Wertschätzung und für achtsames Verstehen.

Tanztherapie ist eine Möglichkeit, sich selbst, dem eigenen Körper, der eigenen Gefühlswelt, der besonderen, individuellen Lebenssituation und auch anderen zu begegnen. Grundpfeiler sind achtsames Körpererleben, freier Tanz und gemeinsame Gruppentänze. Bewegungs- und Lebensfreude, Wohlbefinden und Selbstwert werden gestärkt. Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Moorbreivoll- und Teilbäder, Moorpackungen, Moorkneten

Das für Oberschwaben urtypische Moor hat seine Entstehungsgeschichte vor ca. 15.000 Jahren. Sein Prädikat “Moorheilbad” hat Bad Waldsee dem “schwarzen Gold” zu verdanken, auf dessen Heilkraft die Reha-Medizin auch heute noch baut. Die physikalischen und biochemischen Wirkungen von Moor lindern orthopädische, rheumatologische und gynäkologische Erkrankungen.

Das Moorbad (eine Mischung von frisch gestochenem Naturmoor und quellfrischem Thermalwasser) ist König unter den natürlichen Heilmitteln.
Das Moorbreibad wird mit einer Temperatur von 40-42 Grad verabreicht. Diese Wärme geht langsam über und erwärmt kältere Regionen des Körpers intensiver als Kernbereiche. Die schonende Erwärmung führt zu einer enormen Steigerung der Durchblutung, zu einem Abtransport von schädigenden Stoffwechselprodukten. Das autonome Nervensystem wird ausgeglichen, durch Stimulation der Nebenniere kommt es zu einer Entzündungshemmung und zur Schmerzverminderung. Zur weiteren Reduktion von Schmerzen führt die Freisetzung körpereigner Morphine – auch Endorphine genannt. Im Moor enthaltene Huminsäuren bewirken zudem eine Entzündungshemmung.

Die hervorragende Fähigkeit der Wärmespeicherung aber auch die hochwirksamen, organischen Säuren und kostbaren Mineralstoffe lassen sich auch beim Moorteilbad, der Moorbreipackung und als Kaltmoorbehandlung nutzen. Welche Moortherapie auch bei Ihnen angesagt ist:
…. Sie sind unser Gast, und unser Gast ist unser König!

Voll- und Teilgüsse, Wechselguss, Lehmpackungen, Heublumenauflagen, Wickel

Die Kneipp-Therapie, benannt nach „Wasserdoktor“ und Pfarrer Sebastian Kneipp (1821-1897),
umfasst die fünf Säulen: Hydrotherapie (Wasser), Phytotherapie (Heilpflanzen), Bewegungstherapie, Ernährungstherapie und Innere Balance. Das Zusammenspiel dieser fünf Prinzipien bringt Ihren Körper wieder auf seine natürliche Basis zurück.

Die Wirkung der Kneippschen Wasseranwendungen beruht auf der Stärkung der Selbstheilungskräfte des Körpers durch milde bis kräftige Reize. Die vom Wasser ausgehenden kalt-warmen Temperatureinflüsse regen den Blutkreislauf an und fördern dadurch den Stoffwechsel und die Entschlackung des Körpers.

Wassertreten ist das bekannteste Beispiel. Beim Wassertreten verengen sich aufgrund des Kältereizes die Gefäße. Blutdruck und Herzfrequenz steigen an und dies fördert wiederum die Durchblutung um die Gelenke.

Kneipp’sche Güsse werden auch als Flachgüsse bezeichnet, weil sie “flach” aus dem nach oben gehaltenen Schlauch, der auf den stehenden Patienten zielt, durchgeführt werden. Diese Güsse werden mit kaltem, wechselwarmem oder warmem Wasser verabreicht.

Fachvorträge und Gesprächsgruppen rund um die Themen Medizin, Psychologie, Ernährung, Sport, Physikalische Therapie, Ergo- und Arbeitstherapie.

Moorbad baden im Moor Therapie Moortherapie

Moorbäder, Massagen, Krankengymnastik….

Sie haben ein Rezept für ambulante Behandlung? Dann melden Sie sich bitte zunächst bei unserem Team der Waldsee-Therme an. Fon: 07524/94-1430

Weitere Themen

Corona aktuelle Infos

Hier finden Sie unsere Information über die besonderen Bedingungen einer Rehabilitation unter Covid-19-Bedingungen.