Gästemeinungen

was unsere Gäste über uns als Klinik und Ihren Aufenthalt berichten

bed
Rehazentrum bei der Therme Luftaufnahme

Gästemeinungen

Die passende Einrichtung für die Reha zu finden ist nicht immer einfach. Als mögliche Hilfe haben wir für Sie Rückmeldungen zu unseren Kliniken zusammengefasst. Auf zertifizierten Klinik-Portalen können sie nachlesen, wie Rehabilitanten Ihren Aufenthalt bei uns bewerten.

Auch Auszüge von Gästebriefen an uns, natürlich anomym, haben wir hier für Sie gesammelt.

Unsere Klinikbewertungen

Das Portal Qualitätskliniken ist ein unabhängiges Internetportal, das Patienten und deren Angehörige bei der Wahl der passenden Klinik behilflich ist. Neben dem Rat des behandelnden Arztes sowie Empfehlungen von Krankenkassen und Bekannten nutzen Patienten das Internet für die Suche nach einer geeigneten Rehaklinik. 

Gästestimmen

2020-09-21
Ich war im August/September 2020 für 3 Wochen zur Reha in der Klinik Maximilianbad. Ich möchte allen dort arbeitenden meinen herzlichen Dank aussprechen. Die Anwendungen waren teilweise anstrengend aber zielgerichtet. Die Reha hat mir sehr geholfen. Meine Beschwerden wurden sehr gelindert und ich kann nur hoffen, dass das Wohlbefinden noch lange anhält. Die Zeit in Bad Waldsee hat mich sowohl körperlich wie auch psychisch sehr gestärkt.
Vor allem möchte ich aber die außergewöhnlich gute Atmosphäre im Maxibad hervorheben und mich dafür bedanken. Trotz so vielen Menschen mit vielerlei Beschwerden sind die Angestellten immer, immer freundlich und zuvorkommend. Es gab in der ganzen Zeit nie ein unfreundliches Wort. Angefangen bei der Ankunft an der Rezeption war alles vorbereitet. Der Empfang im Speisesaal mit Zuteilung des Tisches war sehr freundlich. Die Frauen im Speisesaal verdienen ein ganz besonderes Lob. Sie „bedienen“ die Patienten mit so viel Geduld und stetiger Freundlichkeit. Die Ärztinnen und Krankenschwestern, das gesamte Team im Anwendungsbereich, Kasse und Abrechnung, Reinigungspersonal und Hausmeister – alle sind stets zuvorkommend und sehr freundlich.
Für mich war es auch sehr beruhigend, dass ich meinen Mann als Begleitperson mitnehmen konnte. Obwohl kein Patient wurde auch er, bei einem Notfall, sehr gut betreut.
Mit herzlichem Dank H.M aus Stuttgart

2020-05-19 

Erstmal herzlichen DANK für die Wohltaten, die Sie uns durch Ihre kompetenten Fachkräfte, wie auch hervorragende Verköstigung angedeihen lassen. Auch der Reinigungs-Service sei erwähnt!
Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit J
Ein besonderes Lob an die Service-Mitarbeiterinnen im Restaurant-Bereich! Für sie ist das Bewältigen der Sitzordnung in diesem kleinen Zeitfenster der Essenszeiten, des Mehrschichtbetriebes und des zügigen Wechsels der Gedecke aufgrund „weniger Plätze“ durch Abstand-Einhalte-Pflicht eine große Herausforderung!!
Welche jedoch sehr zuvorkommend und in aller Freundlichkeit von Ihnen „gemeistert“ wird. Im wahrsten Sinne des Wortes.
Und Ihnen deshalb auch seitens der Klinikleitung, eine besondere Anerkennung und Wertschätzung ausgesprochen werden „sollte“ – wenn ich das so äußern darf.
S. aus Günzburg

19-12-2019
2017 und 2018 war ich zur Reha in der Elisabethen Klinik in Bad Waldsee, – aus gegebenem Anlass möchte ich Ihnen und Ihrer Einrichtung nochmals meinen Dank und meine höchste Zufriedenheit aussprechen, ich habe mich sehr wohl gefühlt bei Ihnen, ich war vorher noch nie in einer Reha Einrichtung.
Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit der Mitarbeiter, und erwähnen möchte ich noch die Küche, – es wurde auf höchstem Niveau gekocht. Alles war sehr köstlich und besonders liebevoll zubereitet. Man konnte sich gut gesundheitslich stabilisieren.
G.M., Filderstadt

11-08-2019
Wir haben hier 3 schöne Wochen verbracht und die Zeit sehr genossen!
Alle Mitarbeiter in allen Bereichen dieses Hauses sind uns ausnehmend freundlich und fröhlich begegnet. Das ist keine Selbstverständlichkeit und dafür, sowie für die vielseitigen Anwendungen bedanken wir uns ganz herzlich!! Wir kommen gerne mal wieder.
B. S. und C. S., Böblingen

30-07-2019
Ich möchte mich herzlich bedanken für diesen Aufenthalt in Ihrem Haus.
Ich bin sehr gut und einfühlsam betreut worden. Ihre Therapeuten sind sehr qualifiziert und haben mich ein großes Stück vorwärts gebracht.
Ihre Krankengymnastik hat mich nach kürzester Zeit von meinen Schmerzen befreit und das MTT hat mich wieder bedeutend fitter gemacht.
Aber auch die anderen Anwendungen (Wassergymnastik – Ergotherapie – Quigong – usw.) haben mich weiter gebracht.
Ein besonderer Dank gilt auch der psychologischen Abteilung, die mir speziell mit den Vorträgen und auch im Gespräch geholfen hat.
Nicht zuletzt und ganz besonders danke ich meiner betreuenden Ärztin für Ihren Zuspruch!
M. L., Tübingen

20-03-2019
Nachdem ich bereits im Januar 2018 in Ihrem Hause zur Reha war, habe ich mich sehr gefreut, auch jetzt wieder für drei Wochen im Maxibad sein zu dürfen. Am Ende meiner Reha kann ich erfreulicherweise berichten, dass mein Aufenthalt bei Ihnen ein echter Erfolg war, dass sich mein gesundheitlicher Zustand merklich verbessert hat und ich mich jetzt wieder den Anforderungen und Belastungen des Alltags stellen kann. Dafür danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Maxibad sehr herzlich. Die Kompetenz, die Fürsorge, die Herzlichkeit aller, die im Maxibad beschäftigt sind.
Besonders liebgewonnen habe ich die Reinigungsdame im 3. Stock des C-Baus. Ihre Liebenswürdigkeit und Fröhlichkeit haben mich täglich gut in den Therapietag starten lassen. Bei Fr. Dr. Scheller habe ich mich wunderbar aufgehoben gefühlt. Die Damen im Service des oberen Speisesaales waren unermüdlich mit guter Laune für uns da – immer mit einem Lächeln im Gesicht. Auch die Damen am Empfang machen es mit ihrer freundlichen art auf die Menschen zuzugehen, einfach, sichin einer für den Patienten oft schwierigen Situation, zurechtzufinden. Das Essen hat wieder super geschmeckt, war abwechslungsreich – täglich wechselnde Suppen und Salatauswahl, … toll! alle Therapeutinnen und Therapeuten haben die Reha zu einem Erfolg für mich gemacht. Ich habe mich bei allen – fachlich wie menschlich – gut betreut gefühlt. Auch das Therapieprogramm war sehr passend. Nur eine kleine anmerkung möchte ich mir erlauben … Beim AquaJumping erscheinen 20 Minuten Therapiezeit recht wenig, wenn man bedenkt, dass man 5 Minuten der Zeit für den Aufbau und 5 Minuten für den Abbau benötigt.
Alles in allem zeigt sich – wie so oft – die Menschen sind es, die wichtig sind. Wie man miteinander umgeht, füreinander sorgt, aufeinander zugeht.
P. B., Wolnzach

09-09-2018
… Frau Dr. Jantos hat mir für mich ideale Therapien und Sportmöglichkeiten zusammengestellt und mich bei der Ankunft super beraten. Damit war ich die ganzen 3 Wochen sehr sehr zufrieden und ganz glücklich, es war alles ideal und auf mich zugeschnitten. Herr Lang war mein Hauptansprechpartner und Therapeut in der Einzelkrankengymnastik und es war eine wunderbare Erfahrung und Zusammenarbeit… Die Tanztherapie bei Frau Schmid war ein Highlight… Frau Schwandt war meine Therapeutin für Marnitz und Lymphdrainage und hat mir sehr viel Gutes getan… Herr Heidmann hat mir mit seiner ruhigen und achtsamen Art im Taiji manche Nervosität gemildert… Die Ernährungsberatung hat mich ein echtes Stück weiter gebracht.. Ich habe an den (Sport-) Therapien wirklich Spaß und Freude gehabt, obwohl ich vorher so ein Sportmuffel war. Danke an alle meine  Therapeuten. Danke auch an Frau Dr. Rebauer und die Sozialberaterin, mir meinen Weg aufzuzeigen und mich zu unterstützen.. Danke schön für die Unterstützung meiner selbst. Herr Schmucker von der Psychotherapie hat mir auch dazu Mut gemacht und einen Leitfaden mit mir erarbeitet, viel Handwerkzeug für Neubeginn…
U. B., Pforzheim

02-11-2018
Nach vielen Tagen Reha in meiner Wunschklinik, zum 3. Mal im Maxi-Bad, ist es mir ein Herzensanliegen, mich in aller Form bei Ihnen und dem gesamten Personal dieser Klinik herzlichst zu bedanken! Bei allen Sparmaßnahmen müssen wir dankbar sein, dass wir überhaupt noch die Möglichkeit bekommen eine stationäre Reha zu machen. Ich sehe die positive Entwicklung in diesem Hause und freue mich über jegliche Veränderung. Ob ich noch einmal eine Reha bekommen werde, weis ich nicht. Habe mich hier bei der Rentenberatung entschieden zum 1.6.2019 in den Ruhestand zu gehen und mich damit von der Belastung, die meine Arbeit im sozialen Dienst des Jugendamts Bodenseekreis mit sich bringt, aufgrund meiner Erkrankung zu befreien. Während der gesamten Reha konnte ich lachen, weinen und insgesamt fröhlich sein, denn bald darf ich meinen Hobbies frönen. Die Angebote auf dem Freizeitsektor hier sind so vielseitig. Wer hier keine Beschäftigung findet ist selber schuld. Es ist schwer bei dem Angebot sich zurück zu ziehen. Ich war schon 7x in Reha, die Toleranz in diesem Hause ist sehr hoch. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und kann frisch gestärkt am 12.11.2018 in die letzte Phase meiner Jugendamtstätigkeit starten. Die Ernährungsberatung Frau Besemer, das Team der “Muckibude” und die übermäßig fleißigen Frauen im Speisesaal und im Reinigungsdienst haben sich sehr bemüht und es ist auch mir gelungen 2kg abzunehmen ohne mich zu kasteien. Sie alle haben ein großes Lob verdient. Pflegestützpunkt ist Spitzenteam! …
L. F., Salem

14-05-2018
Lobworte an die Rehaklinik Mayenbad Bad Waldsee
Ganz herzlich möchte ich mich bei Herr Dr. Dengler für seine gute Behandlung bedanken. Er war für mich der netteste Arzt und kompetenteste Arzt den ich kennengelernt habe. Es wäre schön, wenn es mehr Ärzte von Ihnen gäbe, die findet man leider so selten.
Das gesamte Pflegepersonal von Schwestern ist und war wie ein kompetenter Engel, der immer über einem wachte. Darum auch an alle Schwestern ein herzlichstes “Dankeschön”.
An das gesamte Küchenpersonal ein großes Lob und herzlichen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung während meines Aufenthalts.
Auch ein Dankeschön und Lob an das Reinigungsteam, die mein Zimmer immer sehr sauber gereinigt hatten.
Ich werde immer mit einem Lächeln an meinen Rehaaufenthalt in Ihrer Klinik Mayenbad zurück denken. Dank Ihnen habe ich mich zu jeder Zeit sehr wohl gefühlt. Ihre Patientin
M. W., Göggingen

14-03-2017
… Gut gefallen hat mir die angenehme Atmosphäre im Mayen- und Elisabethenbad und die Therme im Haus. Hervorheben möchte ich die Vielfalt der Bewegungs- und Entspannungsangebote und die künstlerischen Therapien. Das “begleitete Malen” war super und Hilfe bei der Krankheitsbewältigung, toll auch die Tanztherapie. Leider fiel die Musiktherapie aus; schade wäre sicher eine gute Erfahrung gewesen…
M. M., Nürnberg

07-02-2017
… Besonders gut gefallen haben mir während meines Aufenthalts im Maxi-Bad die effektiven Anwendungen, das freundliche Personal, das saubere  Zimmer und das reichhaltige Essen, immer schmackhaft und für jeden etwas dabei. Sehr angenehm ist das Schwimmbad im Haus,  mit Bademantel erreichbar.  Der Deckenspiegel genial zum entspannten Rückenschwimmen.
Wünschen würde ich mir längere Öffnungszeiten am Wochenende und erweiterte Zeiten für’s “freie Malen”…
S.T. , München

Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit J
Ein besonderes Lob an die Service-Mitarbeiterinnen im Restaurant-Bereich! Für sie ist das Bewältigen der Sitzordnung in diesem kleinen Zeitfenster der Essenszeiten, des Mehrschichtbetriebes und des zügigen Wechsels der Gedecke aufgrund „weniger Plätze“ durch Abstand-Einhalte-Pflicht eine große Herausforderung!!
Welche jedoch sehr zuvorkommend und in aller Freundlichkeit von Ihnen „gemeistert“ wird. Im wahrsten Sinne des Wortes. 
Und Ihnen deshalb auch seitens der Klinikleitung, eine besondere Anerkennung und Wertschätzung ausgesprochen werden „sollte“ – wenn ich das so äußern darf.
S. aus Günzburg

ich habe mich sehr wohl gefühlt bei Ihnen, ich war vorher noch nie in einer Reha Einrichtung.
Besonders hervorheben möchte ich die Freundlichkeit der Mitarbeiter, und erwähnen möchte ich noch die Küche, – es wurde auf höchstem Niveau gekocht. Alles war sehr köstlich und besonders liebevoll zubereitet. Man konnte sich gut gesundheitslich stabilisieren.
G.M., Filderstadt

Wir haben hier 3 schöne Wochen verbracht und die Zeit sehr genossen!
Alle Mitarbeiter in allen Bereichen dieses Hauses sind uns ausnehmend freundlich und fröhlich begegnet. Das ist keine Selbstverständlichkeit und dafür, sowie für die vielseitigen Anwendungen bedanken wir uns ganz herzlich!! Wir kommen gerne mal wieder.
B. S. und C. S., Böblingen

Ich möchte mich herzlich bedanken für diesen Aufenthalt in Ihrem Haus.
Ich bin sehr gut und einfühlsam betreut worden. Ihre Therapeuten sind sehr qualifiziert und haben mich ein großes Stück vorwärts gebracht.
Ihre Krankengymnastik hat mich nach kürzester Zeit von meinen Schmerzen befreit und das MTT hat mich wieder bedeutend fitter gemacht.
Aber auch die anderen Anwendungen (Wassergymnastik – Ergotherapie – Quigong – usw.) haben mich weiter gebracht.
Ein besonderer Dank gilt auch der psychologischen Abteilung, die mir speziell mit den Vorträgen und auch im Gespräch geholfen hat.
Nicht zuletzt und ganz besonders danke ich meiner betreuenden Ärztin für Ihren Zuspruch!
M. L., Tübingen

Nachdem ich bereits im Januar 2018 in Ihrem Hause zur Reha war, habe ich mich sehr gefreut, auch jetzt wieder für drei Wochen im Maxibad sein zu dürfen. Am Ende meiner Reha kann ich erfreulicherweise berichten, dass mein Aufenthalt bei Ihnen ein echter Erfolg war, dass sich mein gesundheitlicher Zustand merklich verbessert hat und ich mich jetzt wieder den Anforderungen und Belastungen des Alltags stellen kann. Dafür danke ich allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Maxibad sehr herzlich. Die Kompetenz, die Fürsorge, die Herzlichkeit aller, die im Maxibad beschäftigt sind.
Besonders liebgewonnen habe ich die Reinigungsdame im 3. Stock des C-Baus. Ihre Liebenswürdigkeit und Fröhlichkeit haben mich täglich gut in den Therapietag starten lassen. Bei Fr. Dr. Scheller habe ich mich wunderbar aufgehoben gefühlt. Die Damen im Service des oberen Speisesaales waren unermüdlich mit guter Laune für uns da – immer mit einem Lächeln im Gesicht. Auch die Damen am Empfang machen es mit ihrer freundlichen art auf die Menschen zuzugehen, einfach, sichin einer für den Patienten oft schwierigen Situation, zurechtzufinden. Das Essen hat wieder super geschmeckt, war abwechslungsreich – täglich wechselnde Suppen und Salatauswahl, … toll! alle Therapeutinnen und Therapeuten haben die Reha zu einem Erfolg für mich gemacht. Ich habe mich bei allen – fachlich wie menschlich – gut betreut gefühlt. Auch das Therapieprogramm war sehr passend. Nur eine kleine anmerkung möchte ich mir erlauben … Beim AquaJumping erscheinen 20 Minuten Therapiezeit recht wenig, wenn man bedenkt, dass man 5 Minuten der Zeit für den Aufbau und 5 Minuten für den Abbau benötigt.
Alles in allem zeigt sich – wie so oft – die Menschen sind es, die wichtig sind. Wie man miteinander umgeht, füreinander sorgt, aufeinander zugeht.
P. B., Wolnzach

Nach vielen Tagen Reha in meiner Wunschklinik, zum 3. Mal im Maxi-Bad, ist es mir ein Herzensanliegen, mich in aller Form bei Ihnen und dem gesamten Personal dieser Klinik herzlichst zu bedanken! Bei allen Sparmaßnahmen müssen wir dankbar sein, dass wir überhaupt noch die Möglichkeit bekommen eine stationäre Reha zu machen. Ich sehe die positive Entwicklung in diesem Hause und freue mich über jegliche Veränderung. Ob ich noch einmal eine Reha bekommen werde, weis ich nicht. Habe mich hier bei der Rentenberatung entschieden zum 1.6.2019 in den Ruhestand zu gehen und mich damit von der Belastung, die meine Arbeit im sozialen Dienst des Jugendamts Bodenseekreis mit sich bringt, aufgrund meiner Erkrankung zu befreien. Während der gesamten Reha konnte ich lachen, weinen und insgesamt fröhlich sein, denn bald darf ich meinen Hobbies frönen. Die Angebote auf dem Freizeitsektor hier sind so vielseitig. Wer hier keine Beschäftigung findet ist selber schuld. Es ist schwer bei dem Angebot sich zurück zu ziehen. Ich war schon 7x in Reha, die Toleranz in diesem Hause ist sehr hoch. Ich habe mich sehr wohl gefühlt und kann frisch gestärkt am 12.11.2018 in die letzte Phase meiner Jugendamtstätigkeit starten. Die Ernährungsberatung Frau Besemer, das Team der “Muckibude” und die übermäßig fleißigen Frauen im Speisesaal und im Reinigungsdienst haben sich sehr bemüht und es ist auch mir gelungen 2kg abzunehmen ohne mich zu kasteien. Sie alle haben ein großes Lob verdient. Pflegestützpunkt ist Spitzenteam! …
L. F., Salem

… Frau Dr. Jantos hat mir für mich ideale Therapien und Sportmöglichkeiten zusammengestellt und mich bei der Ankunft super beraten. Damit war ich die ganzen 3 Wochen sehr sehr zufrieden und ganz glücklich, es war alles ideal und auf mich zugeschnitten. Herr Lang war mein Hauptansprechpartner und Therapeut in der Einzelkrankengymnastik und es war eine wunderbare Erfahrung und Zusammenarbeit… Die Tanztherapie bei Frau Schmid war ein Highlight… Frau Schwandt war meine Therapeutin für Marnitz und Lymphdrainage und hat mir sehr viel Gutes getan… Herr Heidmann hat mir mit seiner ruhigen und achtsamen Art im Taiji manche Nervosität gemildert… Die Ernährungsberatung hat mich ein echtes Stück weiter gebracht.. Ich habe an den (Sport-) Therapien wirklich Spaß und Freude gehabt, obwohl ich vorher so ein Sportmuffel war. Danke an alle meine  Therapeuten. Danke auch an Frau Dr. Rebauer und die Sozialberaterin, mir meinen Weg aufzuzeigen und mich zu unterstützen.. Danke schön für die Unterstützung meiner selbst. Herr Schmucker von der Psychotherapie hat mir auch dazu Mut gemacht und einen Leitfaden mit mir erarbeitet, viel Handwerkzeug für Neubeginn…
U. B., Pforzheim

Lobworte an die Rehaklinik Mayenbad Bad Waldsee
Ganz herzlich möchte ich mich bei Herr Dr. Dengler für seine gute Behandlung bedanken. Er war für mich der netteste Arzt und kompetenteste Arzt den ich kennengelernt habe. Es wäre schön, wenn es mehr Ärzte von Ihnen gäbe, die findet man leider so selten.
Das gesamte Pflegepersonal von Schwestern ist und war wie ein kompetenter Engel, der immer über einem wachte. Darum auch an alle Schwestern ein herzlichstes “Dankeschön”.
An das gesamte Küchenpersonal ein großes Lob und herzlichen Dank für Ihre tatkräftige Unterstützung während meines Aufenthalts.
Auch ein Dankeschön und Lob an das Reinigungsteam, die mein Zimmer immer sehr sauber gereinigt hatten.
Ich werde immer mit einem Lächeln an meinen Rehaaufenthalt in Ihrer Klinik Mayenbad zurück denken. Dank Ihnen habe ich mich zu jeder Zeit sehr wohl gefühlt. Ihre Patientin
M. W., Göggingen

… Gut gefallen hat mir die angenehme Atmosphäre im Mayen- und Elisabethenbad und die Therme im Haus. Hervorheben möchte ich die Vielfalt der Bewegungs- und Entspannungsangebote und die künstlerischen Therapien. Das “begleitete Malen” war super und Hilfe bei der Krankheitsbewältigung, toll auch die Tanztherapie. Leider fiel die Musiktherapie aus; schade wäre sicher eine gute Erfahrung gewesen…
M. M., Nürnberg

… Besonders gut gefallen haben mir während meines Aufenthalts im Maxi-Bad die effektiven Anwendungen, das freundliche Personal, das saubere  Zimmer und das reichhaltige Essen, immer schmackhaft und für jeden etwas dabei. Sehr angenehm ist das Schwimmbad im Haus,  mit Bademantel erreichbar.  Der Deckenspiegel genial zum entspannten Rückenschwimmen.
Wünschen würde ich mir längere Öffnungszeiten am Wochenende und erweiterte Zeiten für’s “freie Malen”…
S.T. , München

Weitere Themen

Rehakliniken in Bad Waldsee Luftaufnahme

Rehazentrum bei der Therme

Corona aktuelle Infos

Hier finden Sie unsere Information über die besonderen Bedingungen einer Rehabilitation unter Covid-19-Bedingungen.