News

Aktuelle Infos zu Corona

Coronavirus (Covid-19)


Unsere Patienten können sich gerade jetzt in den Rehakliniken mit all den Schutzvorrichtungen sicher aufgehoben fühlen und sich daher in aller Ruhe ihrer Genesung und den Therapieangeboten zuwenden.

Information über die besonderen Bedingungen einer Rehabilitation unter Covid-19-Bedingungen

  • Eine Aufnahme in der Klinik kann nur mit Nachweis eines negativen PCR-Tests (Corona Test) bzw. eines negativen PoC-Tests (Schnelltest) nicht älter als 5 Tage erfolgen. Falls kein Test vorliegt, hat sich der Gast/Patient vor Betreten der Klinik einem PoC-Schnelltest im Testzentrum der Städtischen Rehakliniken zu unterziehen. Für den Fall eines positiven Ergebnisses, muss die sofortige Heimreise sicher gestellt sein.
  • Ein bis zwei Tage vor Anreise findet durch unsere Mitarbeiter eine telefonische Gesundheitsabfrage statt. Dabei wird auch nachgefragt, ob ein aktuelles Testergebnis mitgebracht werden kann. 
  • In allen öffentlichen Bereichen der Klinik
    • wie z.B.  Aufenthaltsbereiche und Wartezonen ist ein Mindestabstand von 1,50 Meter einzuhalten. Die Bestuhlung in diesen Bereichen wurde den Anforderungen entsprechend angepasst.
    • ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Medizinische Atteste, die Mund-Nasen-Bedeckung nicht tragen zu müssen, können zum Schutze aller anderen Gäste/Patienten nicht akzeptiert werden. Plastikvisiere o.ä. sind nicht erlaubt.
    • sind die AHA-Regeln einzuhalten; Hygienespender stehen an zahlreichen Knotenpunkten zur Verfügung
  • Im Speisesaal wurde auf Essen im 2-Schicht-Betrieb umgestellt; zur  Einhaltung der Abstandsregelung ggf. Einzeltische
  • Täglich wird beim Betreten des Speisesaals die Temperatur jedes Patienten kontaktlos gemessen
  • Für verschiedene Bereiche/Abläufe sind “Einbahnsituationen” eingerichtet. Baulich ist dies vollumfänglich nicht überall möglich. Bitte bestehende “Richtungsweiser” einhalten.
  • Bei An- und Abreise kann die Abholung durch Familie/Partner erst ab Außentüre erfolgen, eine Begleitung auf das Zimmer ist nicht möglich
  • Aus Infektionsschutzgründen sind Heimfahrten und Beurlaubungen während der Rehamaßnahme nicht möglich. Ausnahme 4 Tage Weihnachts-Beurlaubung: Beginn 24.12., 12.00 Uhr / Ende 27.12., 16.00 Uhr mit Testung nach Rückkehr.
  • Es gilt – auch am Wochenende und abends – ein generelles Besuchsverbot für Angehörige und Kinder.
  • Freizeitveranstaltungen finden derzeit nicht statt.
  • Gesellschaftsspiele sowie Zeitungen und Zeitschriften, die bisher kostenlos als Leseexemplar auslagen, dürfen nicht mehr zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Waldsee-Therme (Bade- und Saunalandschaft, Wellness) ist seit dem 2. November für die Öffentlichkeit geschlossen.
    Für unsere Patienten/Gäste der Kliniken ist therapeutisches Schwimmen zu festgelegten Zeiten in der Waldsee- Therme (Gäste/Patienten der Kliniken Mayen- und Elisabethenbad), bzw. im Schwimmbad Maximilianbad (für Gäste/Patienten der Klinik Maximilianbad) möglich.
  • Die Klinik kann und darf – unter Einhaltung der jeweils aktuell von der Regierung verfügten “Kontaktverbote” oder Abstandsregelungen – verlassen werden. Spaziergänge in die Altstadt, an den See oder in die freie Natur sind möglich.

Da die Covid-19-Pandemie und dadurch bedingt auch alle Maßnahmen seitens der Regierung weiterhin sehr dynamisch verläuft, können sich o.g. Maßnahmen auch noch während des Aufenthaltes ändern.

Ambulante Therapie (Rezepte eingeschränkt)
Rezepte für Krankengymnastik (keine Wasseranwendungen), Manuelle Therapie und Lymphdrainage können nur im Rehazentrum bei der Therme eingelöst werden. Terminvereinbarung in der Verwaltung beim Maximilianbad oder telefonisch unter: 07524-94 1108 / Mo-Do 8.00-12.00 und 14.00-16.00 Uhr, Fr 8.00-12.00 Uhr.

IRENA findet nur in der Klinik Maximilianbad statt.

Das Fitnessangebot im MTrain muss seit dem 2. November leider ausgesetzt werden. Medizinische verordnete Trainingstherapie (auf Privatrezept, AOK OrthoCard, T-Rena) findet statt. Termine können hier reserviert werden.

Pauschalangebote
Aufgrund der Corona-Beschränkungen können Pauschalangebote in den Städtischen Rehakliniken zur Zeit leider nicht angeboten werden.

1.12.2020

 

Corona aktuelle Infos

Hier finden Sie unsere Information über die besonderen Bedingungen einer Rehabilitation unter Covid-19-Bedingungen.