Therapiemethoden mit N

A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W

Narbenbehandlung
Manche größere oder kleinere Verletzungen führen zu Narben, die für die Betroffenen unter Umständen eine starke kosmetische Beeinträchtigung darstellen können. Vor allem Narben an sichtbaren Körperstellen werden als störend empfunden. Narben stellen jedoch nicht nur ein kosmetisches Problem dar. Sie können mitunter erhebliche Schmerzen verursachen oder, wenn sie in der Nähe von Gelenken liegen, auch zu Einschränkungen der Beweglichkeit führen. Durch eine gute Wundversorgung ist es möglich, den Wundheilungsprozess zu unterstützen, so dass die Haut mit nur geringer Narbenbildung abheilt. Doch auch bereits vorhandene Narben können heute erfolgreich behandelt werden.

Naturfango
Fango ist ein reines Naturprodukt, das seit langem als Wärme- (manchmal auch als Kälte-)Anwendung verabreicht wird. Fango ist vulkanisches Gestein, welches beispielsweise in der Eifel oder aber auch auf der sizilianischen Halbinsel abgebaut wird. Das Gestein wird fein gemahlen, mit Feuchtigkeit versetzt als Schlamm angewandt. Fango gilt als ein idealer Wärmeträger bei Auflagen gegen Rheuma und Stoffwechselleiden. Naturfango enthält Humussäuren, deren Moleküle die Schadstoffe des Körpers aufnehmen sollen. Umgekehrt sollen Heilstoffe des Mineralschlamms auf die Haut wirken. Sie sollen die Durchblutung fördern, sollen den Cholesterinspiegel senken, sollen die Leber entgiften und sollen Entzündungen hemmen

Nordic Walking
Nordic Walking ist als Erweiterung des klassischen Walkings eine Ausdauertrainingsform, welche durch den Einsatz von modifizierten Skistöcken die Armbewegung unterstützt. Dadurch wird der Oberkörper etwas stärker gefordert als beim normalen Walking. Auch der Energieumsatz erhöht sich geringfügig. Gerade für Menschen mit Hüft- und Rückenbeschwerden sowie nach Brustoperationen ist Nordic Walking eine sehr geeignete Trainingsform.
Nordic Walking ist eine schöne ausgewogene Trainingsmethode. Wichtig ist es dabei die Bewegungsform nach den neusten Biomechanischen Gesichtspunkten durchzuführen, um erhöhte Belastungen für Ellbogen, Knie oder Sprunggelenke zu vermeiden.
In den Kursen in unseren Kliniken erhalten Sie von speziell ausgebildeten Nordic Walking Trainern die für Sie passenden Grundlagen vermittelt und lernen zugleich die optimale Trainingssteuerung.