Therapiemethoden mit C

A  B  C  D  E  F  G  H  I  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W

Chemotherapie
Die Chemotherapie ist ein Teilbereich neben der Strahlentherapie und operativen Therapie im Rahmen der onkologischen Behandlung. Es kommen verschiedene Chemotherapeutika zur Hemmung der Tumorzellen im Organismus zum Einsatz.Die im Regelfall im Akutkrankenhaus bzw. beim Onkologen eingeleitete Chemotherapie wird in den Rehakliniken Bad Waldsee fortgesetzt. Hierzu steht ein spezifisch ausgebildetes Team mit entsprechenden Räumlichkeiten zur Verfügung.

Chirogymnastik
Die Chirogymnastik ist eine belastungsarme und schmerzfreie Methode der physikalischen Therapie. Sie unterstützt die Behandlung bewegungsarmer Menschen und dient als ergänzende Therapiemöglichkeit bei Erkrankungen des Bewegungsapparates, die degenerativer Natur sind oder nach Verletzungen auftreten. Im Mittelpunkt der Chirogymnastik steht der aktive Patient, der unter Anleitung eines Therapeuten oder Arztes bewusst und konstant bei den einzelnen Einheiten des Übungsprogramms mitarbeitet. Voraussetzung dafür ist, dass der Patient über seine Krankheit aufgeklärt ist. Zu den Therapiezielen der Chirogymnastik zählt zum einen eine Steigerung der Leistungsfähigkeit der Muskeln allgemein sowie die Wiederherstellung und Erhaltung des muskulären Gleichgewichts zwischen den großen Muskelgruppen von Rumpf und Gliedmaßen.

Chirotherapie
Die Chirotherapie (auch Chiropraktik) beruht auf verschiedenen Handgriffen zum Einrichten von Einklemmungen, die durch Verschiebung der Wirbel gegeneinander entstanden sind. Die Chirotherapie erfordert vor ihrer Anwendung eine spezifische Diagnostik. Sie findet mit mobilisierenden Techniken auch ihre Anwendung in der manuellen Therapie.

Colonmassage
Bei der Colonmassage handelt es sich um eine tiefe Bauchmassage. Dabei wird in sehr langsamen Rhythmus zusammen mit der Ausatmung ein in die Tiefe gehender Druck ausgeübt. Dieser Druck wird so gesetzt, dass er die natürliche Darmbewegung fördert, also ein Schub in Richtung Enddarm erfolgt. Sie wird sowohl für Störungen der Darmtätigkeit, wie Verstopfung (Obstipation), bei Darmlähmungen, krankheitsbedingter Darmträgheit eingesetzt, als auch als Reflexzonentherapie.

CO2 Trockenbad
Das CO2 Trockenbad eignet sich bei Durchblutungsstörungen der unteren Gliedmaßen, schlecht verheilenden Hautdefekten, chronisch kalten Gliedmaßen, Potenzstörungen und Sterilität, Angina Pectoris und Zuständen nach Infarkten, Kreislaufschwächen, leichter Hypertension, Komplikationen durch Diabetes und bei Arteriosklerose.