Der Weg zur Kur

Im Sozialversicherungsrecht gelten gesetzliche Vorgaben je nachdem, ob eine Massnahme von der Rentenversicherung oder einer gesetzlichen Krankenkasse gewährt wird.

Privatzahler die eine Kostenbeteiligung Ihrer Krankenversicherung in Anspruch nehmen wollen, müssen eine etwaige Kostenübernahme Ihrer Kur durch die Versicherung unbedingt vor Beginn der Maßnahme klären.

Wichtig: Als Versicherter einer Privaten Krankenversicherung/Beihilfestelle ist ausschließlich der Gast und nicht die Versicherung Vertragspartner der Klinik. Er bekommt also die Rechnung.

Natürlich besteht auch die Möglichkeit auf eigene Kosten etwas für sich und seine Gesundheit zu tun.

Der Weg zur Kur_Schaubild

zurück >>